Diese Seite wird nur mit JavaScript korrekt dargestellt. Bitte schalten Sie JavaScript in Ihrem Browser ein!

Am 18. November 2015 verkündete der Klassik Radio-Chefmoderator in seiner Holger Wemhoff Show den Gewinner des erstmalig durchgeführten Wettbewerbs Deutscher Chorgipfel 2015: vom 2. bis 15. November 2015 suchte Deutschlands meistverbreitetes Privatradio unter 50 von einer Jury ausgewählten Chören den "besten Chor im Klassik Radio Land" und Cantamus Gießen ist der Sieger! Der Gewinn ist eine von Klassik Radio für den gesamten Chor spendierte dreitägige Reise nach Leipzig sowie eine professionelle CD-Aufnahme.

Axel Pfeiffer, der Leiter des 2009 gegründeten jungen Chores: „Wir freuen uns riesig, vor allem die CD-Produktion kommt für uns genau zur richtigen Zeit, ist aber für einen Chor mit vielen Studierenden nicht einfach zu finanzieren. Wir bedanken uns bei unseren Freunden und Fans für die überwältigende Unterstützung, viele Sänger-Organisationen wie der Hessische Sängerbund, die Hessische Chorjugend, Sängerkreise und über 50 Chöre haben genauso wie die heimischen Medien geholfen.“

Als Dankeschön wird Cantamus im Jahr 2016 ein eigenes Konzert singen, die Details dazu stehen noch nicht fest. Pfeiffer: „Jetzt feiern wir erstmal!“

Axel Pfeiffer freut sich zusammen mit seinen 40 Sängerinnen und Sängern: „Die Idee und das Video zur Bewerbung sind Initiativen aus dem Chor, wirklich alle haben sich ganz enorm reingehängt in den letzten zwei Wochen. Ohne die Unterstützung ganz vieler Partner wäre diese hohe Zustimmung aber nicht möglich gewesen!“ Das Ergebnis wurde bekannt gegeben, nachdem zuvor das Voting im Detail geprüft worden war. Vorausgegangen war ein Aufruf, sich als Chor mit einem Video zu präsentieren; das Bewerbungs-Video von Cantamus - inzwischen über 3.300 mal angesehen - wurde von einer Jury ausgewählt und brachte Cantamus in die finale Runde der besten 50. Laut Klassik Radio singen in Deutschland etwa 3 Millionen Menschen in Chören. Mit dem Wettbewerb will der meistverbreitetes Privatradio diese Menschen ins Rampenlicht rücken.

Cantamus lädt zu Weihnachts-Konzerten am 2. und 3. Advent ein

Wer den Chor nicht nur im Internet, sondern live hören will, hat dazu am 2. Advent in Marburg und am 3. Advent und Gießen die Gelegenheit. Axel Pfeiffer erklärt: „Mit unserem Programm schlagen wir einen Bogen von adventlichen Klängen über weihnachtliche deutsche und internationale Stücken bis hin zu traditionellen Weihnachtsliedern.“ Der Chor singt am 2. Advents-Sonntag, den 6. Dezember 2015 um 17 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul in Marburg (Eintritt frei, Spenden erbeten) und am 3. Advents-Sonntag, den 13, Dezember 2015 um 17 Uhr, in der Wichernkirche Gießen. Für Gießen gibt es wegen des begrenzten Platzangebotes in der Wichernkirche erstmals Eintrittskarten. Axel Pfeiffer erklärt das so: „Die Adventskonzerte sind seit Jahren ein Höhepunkt im Kalender des Chores und werden vom Publikum sehr gut angenommen. Fast zu gut, denn im Jahr 2014 konnte die Wichernkirche den Zustrom der Besucher kaum aufnehmen. Aus diesem Grund hat sich der Chor entschlossen, erstmals Eintritt für das Gießener Konzert zu nehmen. Dieser wird 10 € (ermäßigt 7 €) im Vorverkauf zusätzlich eventueller Vorverkaufsgebühr bzw. Versand und 12 € (ermäßigt 9 €) an der Abendkasse betragen.“ Weitere Informationen zum Vorverkauf erhalten Sie hier.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok